img_7910

Akne ist eine der häufigsten Hautkrankheiten. Sie betrifft nicht nur Jugendliche, sondern auch Frauen und Männer mittleren Alters. Aber auch reifere Menschen können an Akne erkranken. Betroffen sind häufig bestimmte Zonen des Gesichts, Brustbereich, oberer Rücken, Oberarme  und Décolleté.

Ursachen

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) unterscheidet 4 große Gruppen:

  1. Lungen-Hitze mit Feuer Toxinen
  2. Yang Ming Feuchte Hitze mit Feuer Toxinen
  3. Ren&Chong sind nicht reguliert
  4. Feuer Toxine, Stagnation von Schleim mit Blut Stagnation

Durch genaue Zungen- und Pulsdiagnostik lässt sich die Ursache einfach bestimmen. Ein individuelles Rezept wird für jeden Patienten erstellt. Dieses kann als Granulat (Tee) eingenommen werden. Wer den etwas bitteren Geschmack nicht mag, kann das Granulat auch als Kapsel oder Tablette einnehmen.

Auch mit der richtigen Ernährung kann man die Akne bekämpfen. Aus Sicht der TCM wirken bittere Stoffe gegen die Feuchte Hitze. Das heißt, bittere Salate wie Rucola und Chicorèe helfen im Kampf gegen Akne. Blattspinat und Fisolen verbessern das Hautbild ebenso wie Maishaartee.

Bei Akne kann man man mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) erstaunliche Erfolge erzielen.

Machen Sie sich einen Termin in meiner Ordination aus!

Comments are closed.